Wo

von Franz Stowasser am 16. März 2008

Als der Herr neulich gefragt wurde: “Wo denken Sie hin?” war er leicht verwirrt. Noch nie hatte er bis anhin irgendwo hin gedacht, das klang ja so als solle er irgendwo hin spucken. Er hatte über etwas nach gedacht und einige Dinge im voraus bedacht oder so. Nur, wenn er sich so überlegte, wie er da nach gedacht hatte, so war das ja eigentlich auch ein Vordenken, denn es kam vor dem nächsten Gedanken der dann wiederum zum übernächsten führte und der war nach dem vorangegangen. “Was denken Sie hin?” Das wäre eine Frage, denn schon oft hatte der Herr etwas kaputtgedacht und auch an jemanden etwas hingedacht, das dieser vorher gar nicht gehabt hatte, eine Eigenschaft etwa. Als ihm dann klar wurde wo er das Wörtchen “hin” dachte war es im linken Vorderkopf.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: