weit voraus

von Franz Stowasser am 19. März 2009

*
Auf der website http://www.initiative-grundeinkommen.ch/content/home/#3 gibt es folgendes zu lesen:

“Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle

Ein Einkommen braucht jeder Mensch, unabhängig davon, was er leistet und ob er arbeitet oder nicht. Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist dafür die zeitgemäße politische Form. Seine Finanzierung ist möglich, wenn man es will. Das Grundeinkommen gibt jedem eine sichere Basis zur selbstbestimmten Wertschöpfung innerhalb der Erwerbsarbeit und genauso außerhalb.

Rationalisierung gehört zum wirtschaftlichen Fortschritt. Mit Waren sind wir versorgt. Die Zahl der Erwerbsarbeitsplätze wird abnehmen. Auf der anderen Seite wächst der Bedarf an Aufgaben, die nur aus individueller Initiative erkannt und getan werden können – innovative, gemeinnützige, kulturelle Leistungen, die nicht erwerbsbestimmt sein können, aber sinnstiftend.

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Grund weniger, nicht zu tun, was einem selbst das Richtige ist. Es ist ein Bewusstseinsschritt und fördert eine offenere Gesellschaft auf der Höhe der Zeit.”

Und, kluge Köpfe haben bereits berechnet, dass das auch für Deutschland ginge. Ein Grundeinkommen würde warscheinlich einen Lernboom auslösen. Bis es soweit ist lernen wir mal NLP,

hier: www.think-seminars.com

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: