Verzerrung

von Franz Stowasser am 15. Juni 2006

3. Verzerrungen

– Ursache-Wirkung
Die Aussage stellt einen Bezug zwischen Sachverhalten her, der so nicht unbedingt bestehen muß. Aktiv / Passiv werden vertauscht, die Sache scheint aktiv, die Person passiv.
Bsp.: Dein nervöses Klopfen macht mich ganz verrückt. Meditationsmusik entspannt mich. Sonnenuntergänge erinnern mich an meinen USA-Urlaub. Fernsehen langweilt mich.

– Gedankenlesen
Die Aussage enthält Spekulationen über Gedanken/ Gefühle/Handlungsintentionen des Gesprächspartners.
Bsp.: Ich weiß, was Du jetzt denkst. Du kümmerst Dich nicht um meine Gefühle. Du bist überzeugt davon, daß Du das Richtige tust.

– verlorenes Zitatv
Die Aussage hat die Form eines Zitats, wobei Urheber und Kontext nicht genannt werden.
Bsp.: Einen Tag Pause machen tut immer gut. Heiraten ist altmodisch. Die Deutschen trinken zuviel Bier. Eine Kreditkarte zu haben ist doch selbstverständlich.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: