Umgang mit Veränderungen

von Franz Stowasser am 21. Mai 2007

Betrachten wir das Wort Umgang als eine Nominalisierung des Wortes umgehen. Wir umgehen gerne Schwierigkeiten, Widrigkeiten und Gefahren, gehen mit Freunden, Bekannten, scharfen und entzündlichen Gegenständen um. Und das tun Klienten häufig, sie betrachten eine Veränderung im Coaching als eine Gefahr für ihre Sicherheit und wollen diese Gefahr umgehen.
Manche Klienten befürchten paradoxer Weise, dass die Sicherheit des Problems verloren geht. Sicherheit kann den Lebenswillen überschreiben. Für Sicherheit tun die Menschen alles, sie begeben sich sogar in höchste Lebensgefahr wenn sie meinen, dadurch ihre Sicherheit zu erhöhen. Für das Coaching heißt das, die angestrebte Problemlösung soll den Sicherheitsrahmen der Klienten mit einbeziehen.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: