Dem Herrn träumte,

er habe einen Kalender der Wahrheiten, einen, oder mehrere Kalender der Wahrheiten. Und zum Ende des Traumes ein Glas schwarzen Kaffees. Die Kalenderplätze waren groß und klein, flach und tief, schwarz-weiß und farbig, überhaupt gegenteilig und zoomten rein und raus. Dimensionen des Vielfachen im Vielfachen. Als der Herr erwachte, fühlte er sich glücklich, die sonstigen Sorgen waren verflogen und er wollte den Kalender immer auf’s Neue befragen. Am Schluß des Traumes war da dieses Glas schwarzen Kaffees, es wurde größer, füllte das Bild und der Kalender war …

weiterlesen