previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Der Herr verinnerlicht

nicht nur sein Abendessen. Auch Gelesenes, Gedanken, Gehörtes, Gesehenes verinnerlicht er und ihm fällt das “innere Licht“ im Wort “verinnerlicht“ auf. Nicht das innere Dunkel in der Nacht des Vergessens. Was es im Verinnerlichten nicht mehr findet, vergessen hat, wird wohl nicht mehr dort sein, sondern an einem anderen Ort. An einem, dem Innerlichen äußeren Ort. Findet der Herr diesen Ort, so wird er erinnern, was er einst verinnerlicht und sich zugeeignet hatte. Seinem Innerlichen hatte er etwas zugeeignet und dann war es fremd, dem Herrn nicht …

weiterlesenDer Herr verinnerlicht