previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Die Definition von #Macht,

Nach jahrzehntelanger harter, entbehrungsreicher und akribischer Forschung ist es dem Soziologen Herrn Franz Stowasser (BBGG) am 9. August 2013 gelungen, die Defintion des Begriffes Macht zu formulieren: “>Macht< heißt die Möglichkeit, sich selbst und/oder andere zu beschränken." Alle bishereigen Definitionen des Machtbegriffes werden damit zu Detailbeschreibungen unterschiedlicher Aspekte der Macht.

Die unbedingten Freunde der Soziologie tagten wieder in der Ortenau

Von der Presse nahezu unbemerkt fand am 5. Juni 2012 in Offenburg das Jahrestreffen der “Unbedingten Freunde der Soziologie“ statt. Der Tag, dessen Arbeitsergebnisse wir im Folgenden in Form eines Appells an die Soziologie gerne veröffentlichen, endete mit einem gemeinsamen Abendessen im blumigen Gasthof in Rammersweiher. Die Soziologen erfreuten sich an folgenden Spezialitäten: Frische Salate mit Pfifferlingen * Kross gebratenes Kalbsbries und Kalbsleber * Ossobuco Feine Gemüse und Nudeln * Dessertvariationen Am späten Abend: Kalbskopfsülze mit Bratkartoffeln, selbstverständlich erhellt durch soziologische Blitzlichter und Ortenauer Weißwein. ******************** Aufruf: …

weiterlesenDie unbedingten Freunde der Soziologie tagten wieder in der Ortenau

Zeit 1

Hierarchie und der Begriff der Zeit. Eine Aufzählung der Variationen von Hierarchien und der Variationen in hierarchischen Prozessen wurde im Rahmen der Soziologie bereits geleistet (vgl. Urs Jaeggi https://www.helveticarchives.ch/detail.aspx?ID=165078 ). Mir kommt es darauf an, die Ermöglichung hierarchischer Prozesse näher zu erörtern. Die erste These: Hierarchie basiert auf Illusion. Körperliche Ãœbermacht allein begründet noch keine Hierarchie. Zum Aufbau und zur Erhaltung eines hierarchischen Prozesse braucht es mehr als nur mehr Kraft. Es braucht eine Illusion, die hierarchische Prozesse verallgemeinert und generalisiert erscheinen lässt, nicht nur kurz und …

weiterlesenZeit 1