Neulich

traf ich einen alten Freund in einem Internet-Cafe in Berlin. Zunächst erinnerte ihn das Bild, das er sich von mir durch seine tränenden Augen machte, nicht an den, der ich einst war. Doch dann, nach einiger Zeit und ein paar reboots hat er mich doch erkannt und gelächelt. Etwas müde gelächelt und auf meine Frage, was denn anstünde, geantwortet: „das Internet hat mich verloren“. Ja was, dieses weltweite Datennetz, das doch alle und jeden erfasst, das in den keywordclouds auch den kleinsten Kaufwunsch aufspürt, das soll Dich …

weiterlesen

Signal

wenn ich in das notebook schreibe unterwegs, in fremden Städten, wo ich selten lange bleibe auch nicht, wenn alle w-lan hätten, dann such ich oft ein Netz. Doch häufig fehlt mir das Signal oder es schwankt von Mal zu Mal und ist zu schwach zum Senden. Dann könnte ich mit beiden Händen die Tastatur zerdrücken, dann meinen Füller zücken und wie vor langen Jahren mit diesem über Blätter fahren und handschriftlich darnieder legen was jetzt nicht geht, nur des Signales wegen.

Kreuzungen des Herrn

Der Herr war begeistert, sein neues Mobil Telefon konnte mehr als er. Ehrfurchtsvoll besah er diese technische Höchstleistung, die vor ihm lag und rechnete nach, wie viele Stunden er damit zubringen würde, die Finessen der Programmierung zu verstehen und dann zu nutzen. Denn in des Herren Kopf kam verstehen noch vor nutzen, was zugegeben, nicht mehr ganz zeitgemäß war. Das Mobile blinkte und signalisierte den Zugang zu einem GPS Netzwerk, der Herr fühlte sich sofort sehr verbunden und damit gleich irgendwie verletzt. Er suchte die Wunde an …

weiterlesen