previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Alles in Allem

Alles ins All geschrieben, als alles wie ein Traum erschienen war, morgens um halb fünf Uhr. Wir redeten und erzählten und mir wurde einsichtig, wie viele Aktionen, von denen ich gedacht hatte, sie seien ohne Zusammenhang, doch verwebt waren in Gesamtheiten. So war ich erneut vom Traum begeistert, von der Kraft seiner Darstellungen. Es entstanden Freiheiten im lichten Morgen bei Sonnenaufgang.

Röhre

Der Mann schnarche klagt die Frau, der Mann lächelt. Sie könne nie schlafen, ziehe in ein andere Zimmer um. Er schnarche, weil er sie rufe sagt der Mann. Wenn sie leise seinen Namen sage oder ihn berühre schnarche er nicht, sagt die Frau. Ich sage, dass die Vorstellung einer Röhre, gleich einer Dachrinne aus Glas, die sich vom Mund durch den Hals und Körper bis in die Zehen rechts und links erstrecke gutes Atmen fördere und dass ich manchmal mit dieser Vorstellung einschliefe. In dieser Nacht habe …

weiterlesenRöhre