Der Herr ändert sich

sellbst durch das Denken neuer Gedanken. Er hatte gedacht, wenn sich einer durch den Kauf eines neuen Autos ändern kann, oder durch den Erwerb eines Eigenheims, dann sollte eine Änderung auch direkt, nur mit neuen Gedanken zu machen sein. Also dachte der Herr sich selbst als einen, der sich glücklich fühlte und dessen Körper ihn dabei unterstützte. Als er sich das in jede Zelle dachte, füllten diese Gedanken den Herrn aus. Er war dann sehr froh, solch freundliche Gedanken genießen zu können. Eine andere Methode des Denkens …

weiterlesen