previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Der Herr hatte die ersten Zeilen

mit einer Feder geschrieben, drehte die Feder, um zu einer etwas dünneren Schrift zu kommen. Nun sah er das schwarze Teil der Feder, wie ein Käfer bewegte es sich im Schreibfluß über das Papier. Zu saugfähig, etwas zu saugfähig, das Papier, von dem er 2500 Seiten billig im Internetshop gekauft hatte. Federwechsel. Mit dem kleinen, leichten Füller, der feinen, zarten Schrift fühlte sich der Herr wohler. Und verbarg doch, was er hatte schreiben wollen. Noch vor 10 Minuten hatte er vor gehabt, das aufzuschreiben, noch nach dem …

weiterlesenDer Herr hatte die ersten Zeilen

zeitloses träumen

Der Herr liegt im Bett, steht auf um auf die Piazza zu laufen. Motorräder parken zum Anschauen, Menschen flanieren zum Anschauen, eine Schlangenshow mit Schlangenmenschen zum Anschauen und Musik aus der Retorte mit einem oder zwei Musikern die die Finger dazu bewegen, zum Anschauen. Er gibt sich unzufrieden, kehrt ermüdet heim und liegt wieder wach im Bett. Innere Bilder aus einer anderen Zeit, Berliner Bilder, ein Nebenhaus in der Kurfürstenstrasse, die Wohnung im 3. Stock, sie hatten große Combis mit WOB Nummern und schöne Frauen oder waren …

weiterlesenzeitloses träumen