Stelle

von Franz Stowasser am 24. November 2008

*
*
Von einer Stelle zur anderen. Morgens warten die Menschen hier auf ein großes Transportmittel, das sie zu einer Stelle bringt, zu der auch noch viele andere hinkommen. An dieser Stelle nehmen sie wiederum Stellen oder Stellungen ein und machen für eine bestimmte Zeit Bewegungen oder sitzen ganz still. Nachdem die Zeit abgelaufen ist fahren sie mit dem Transportmittel wieder zu der Stelle, an der sie auch schlafen oder sie gehen vorher noch zu einer anderen Stelle, einer Tankstelle oder einer Eßstelle oder haben ein Stelldichein bei dem dann etwas aufgestellt wird, je nach dem, wie sie sich anstellen bis sie es einstellen bevor es abstellt und sie vielleicht zu dem Schluss kommen, das Ganze hinten anzustellen oder sie stellen es in den Vordergrund und verstellen sich dann derart, dass sie vorgeben, es ginge ihnen um diese Stelle, denken aber gleichzeitig an andere Stellen. Interessant ist auch meist die Stelle des anderen.
*
*

*
*

Wer gut von der Stelle kommen will wählt TireMoni

und wer kostengünsitg fahren möchte klickt hier
*
*

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: