Spiel Zeuge

von Franz Stowasser am 8. Januar 2007

In einem Kindergarten wurde ein Knabe auffällig, weil er sich weigerte, mit den, extra durch eine Spendenaktion auf dem städtischen Marktplatz, wo sogar ein Clown aufgetreten war und der Kirchenchor gesungen hatte, vom Kindergarten gesammelte Spielsachen den Kindergartenvormittag zuzubringen.
Auch eine Einbestellung der Eltern brachte zunächst keine Klärung, nur die Vermutung der Mutter, dass der Knabe die Spielzeuge nicht aus den Schränken des Kindergarten zum Spielen ausräumte, weil er erwartet, diese nach dem Spielen wieder einräumen zu müssen. Diesen Zwang, so die Mutter, ertrage der Knabe nur schlecht.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: