previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Sensen

Sensen mähen habe ich von Herrn Jahn gelernt, aus der Distanz und in herrlicher Aussicht. Er mähte das Grünfutter für seine Stallhasen. Morgens um 6 Uhr, pünktlich. Ich sah ihm durchs Fenster zu, war geweckt worden durch die singende Klinge, die, mit dem Schleifstein gerieben, nur mit zwei Fingern gehalten, rhythmisch tönte, wie das Mähen selbst. Ich konnte dem Mäher zusehen, merken, wie sich mein Körper im Schnittrhythmus bewegte, nach einer Zeit fühlen, als hätte ich selbst die Sense. So hatte ich Jahre gelernt, bevor ich selbst eine Sense hielt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.