Resourcen

von Franz Stowasser am 8. April 2006

Um eine gute und wirkungsvolle Zielbestimmung mit jemanden oder mit sich selbst zu machen genügt es nicht, das Ziel nur vage arzustellen oder nur das Problem bewusst zu machen, anzuerkennen oder zu würdigen. Das mag hilfreich sein, aber eine Veränderung oder Lösung tritt erst dann ein, wenn die eigenen Resourcen mit dem Problem und dem Zielzustand verbunden werden.

Lernen und Sprechen stehen in engem Zusammenhang. Mit Hilfe der Sprache konstruieren wir einen Teil unserer inneren Vorstellungen über die Welt. Wir erzeugen uns sprachlich die Bedeutungen, die wir dann als Glaubenssätze für unser Leben als bestimmend einsetzen. Mit Hilfe der LernNavigatoren können wir solche festen Glaubenssätze wieder dynamisieren, wenn uns das nützlich erscheint.

Es gibt hunderte von Coaching Methoden, die auf der Grundlage eines
LernNavigators helfen, den bereits geschilderten Weg vom Ziel über die Ressource zur Problemlösung zu finden und das gewünschte Ziel zu erreichen. Wir haben einige sehr effiziente unter den Begriffen MINDSCAN und BodyGeografing zusammengefasst. Die Anwendungsbereiche reichen von Ängsten vor einer bestimmten Aufgabe oder gegenüber einer Autoritätsperson bis hin zu generativen Lernstrategien, die Kreativität und Entscheidungsfähigkeit stärken.
Für den Businessbereich ist vor allem der Umgang mit Zielen, Ängsten, Stress, Motivation, Kommunikations- und Entscheidungsstrategien interessant.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: