Naturnah

von Franz Stowasser am 10. Juni 2013

Am Ufer des Sees, vor dem Campingplatz führt ein untersetzter starker Herr seinen Dackel spazieren als plötzlich ein geifernder Rottweiler das Leben des kleinen Tieres beendet. Der Herr weint, als der Dackel stirbt. Der Besitzer des Rottweilers kommentiert die Szene grinsend mit den Worten: „Die Natur des Hundes“.

Mit gesenktem Kopf geht der untersetzte Herr zu seinem Campingzelt, holt den Klappspaten, kehrt zum nun von Menschen umringten Schauplatz zurück und zerteilt mit sehr kräftigen Hieben den Rottweiler in gefriertruhengerechte Stücke. Noch während des Applauses der umherstehenden Beobachter sagt er zum zitternden Besitzer des Rottweilers: „Die Natur des Menschen“.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: