Mehr Coaching in der Krise benötigt

von Franz Stowasser am 28. April 2009

Möglichkeiten zum Selbstcoaching bieten sich oft, manchmal auch Notwendigkeiten – wenn zum Beispiel in wirtschaftlich kargeren Zeiten Bestätigungen von Außen weniger wurden. Wie halte ich mich da bei Laune, wie erschaffe ich außer mich am kollektiven Jammer zu beteiligen andere Welten in denen mir freies Denken wieder und wieder gelingt? Ein paar grundsätzliche Kenntnisse wie Dissoziation und Assoziation, Wahrnehmungsperspektiven und Reframing helfen da viel.

Sehr angenehm erlernen sich diese Kenntnisse und Fertigkeiten im NLP-Practitioner Seminar mit Franz Stowasser im Südschwarzwald www.think-seminars.com

Ich habe die Ausbildung selbst gemacht und mache sie immer wieder neu, eine sehr gute Grundlage für Coaching, Training und Mediation.
In Krisenzeiten sind Selbstcoaching Kenntnisse Gold wert und wer gut reframen kann wird sich leichter ins gute Licht rücken.

“In wirtschaftlich ruhigeren Zeiten vermehrt auf Ausbildung setzen” hat ein kluger Kopf gesagt. Schickt also die Freunde und Bekannten und nicht nur die euch mit Jammern auf die Nerven gehen oder nimm selbst teil.

Viele liebe Grüße

Franz Stowasser

PS: Die neuen Daten sind: Teil A: 04. – 13. September & Teil B: 22. – 29. November 2009

Hier das Tagungshaus:

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: