Kommunikationstraining

von Franz Stowasser am 28. Mai 2007

Sich selbst und andere besser sprachlich wahrnehmen, das heißt auch ernstnehmen und da gibt es viel zu lachen. Außerdem sehr effektive Methoden zum Selbstcoaching und zur Selbstaktualisierung. Das klingt etwas gestelzt und meint einfach praktische Alltagshilfen zur Problemlösung und Möglichkeiten, die eigenen Fallstricke im Umgang mit anderen Menschen, Partnern, Vorgesetzten und Kollegen zu erkennen. Letztendlich ist es die Sprache, mit der wir uns Lösungen schaffen oder Fallen bauen. Im ersten Teil trainieren wir Sprachbewusstsein und zielführendes Denken und Handeln.
NLP-Practitioner: Teil A: 15. – 22. Juli 2007

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: