im Kopf

von Franz Stowasser am 23. März 2011

*
Die Frage, was jemand im Kopf hat interessierte den Herrn eigentlich wenig. Vielmehr war er daran interessiert, wie ein Kopf auf einen anderen wirkt.
*
*

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: