Feder

von Franz Stowasser am 30. Mai 2012

Nachdem er mit der Feder geschrieben hatte und sich erfreut, wie er seine Schrift auch zur Schatzsuche im Innersten gebrauchen kann, schrieb der Herr nun doch wieder mit der Tastatur. Das scheint länger zu gehen und beschäftigt auch beide Hände. Vielleicht sollte er auch links mit der Feder schreiben und in umgekehrte Richtung, damit die Betrachtung der Konstruktionen aus mehreren Perspektiven erfolgt.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: