IMG_0194
Snapshot_20130919_5
DSC00509
DSC00519
DSC00526
DSC00527
DSC00532
IMAGE_616
DSC00479
DSC00472
DSC00495
DSC00483
DSC00500
DSC00503
Zeichnungen GranCan20150008
Picture 2
IMG_20150123_134613
DSC01305
IMG_20150124_170136
IMG_20150124_170628
IMG_20150124_170849
IMG_20150124_170931
IMG_20150124_172716
IMG_20150124_180203
IMG_20150123_135329
IMG_20150124_165853
IMG_20150123_134827
IMG_20150123_134337
IMG_20150113_125049
IMG_20150113_125033
Picture 16
Snapshot_20120415_16
IMG_20150123_135022
Picture 115
Painting F 3
Image_00002
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Picture 105
Picture 53
DSC00851
DSC00852
DSC00842
Image_00016
Image_00017
DSC00620
DSC00619
DSC00618
DSC00617
DSC00616
DSC00614
DSC00613
DSC00612
DSC00611
DSC00621
Image_00030
Image_00031
DSC00603
DSC00601
DSC00605
DSC00608
DSC00598
DSC00593
DSC00590
DSC00589
DSC00588
DSC00586
DSC00584
DSC00581
DSC00580
DSC00574
DSC00573
DSC00567
DSC00563
DSC00562
DSC00559
Snapshot_20121223_42 (2)
Snapshot_20130228
DSC00548
Snapshot_20130228_11
Snapshot_20121226_2
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Snapshot_20120415_74
Snapshot_20121221_8
Snapshot_20120415_7
Snapshot_20120415_69
Snapshot_20120415_68
Snapshot_20120415_71
Snapshot_20120415_72
Snapshot_20120415_73
Snapshot_20120415_66
Snapshot_20120415_56
Snapshot_20120415_63
Snapshot_20120415_52
Snapshot_20120415_42
Snapshot_20120415_43
Snapshot_20120415_41
Snapshot_20120415_45
Snapshot_20120415_47
Snapshot_20120415_60
Snapshot_20120415_39
Snapshot_20120415_28
Snapshot_20120415_35
Snapshot_20120415_37
Snapshot_20120415_14
Snapshot_20120415_16
Snapshot_20120415_10
Snapshot_20120415_11
Snapshot_20120415_22
Snapshot_20120415_23
Picture 99
Picture 97
Picture 94
Picture 82
Picture 81
Picture 79
Picture 76
Picture 75
Picture 111
Picture 51
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow

Gesunder Menschenverstand

Wer sich auf den gesunden Menschenverstand bezieht, möchte eine Normalität zur Basis der Argumentation machen. Die Behauptung, es gäbe einen gesunden Menschenverstand, setzt einen ideellen Prüfstein, an dem dann in autoritärer Weise das Richtig und Falsch der Meinung anderer geprüft wird. Dieses entspricht und jenes entspricht nicht dem gesunden Menschenverstand. Vertreter des gesunden Menschenverstandes maßen sich damit an, die Welten der Anderen als mit dem gesunden Menschenverstand konform oder auch nicht konform zu bezeichnen. Sie setzten sich in die Position absoluter Beurteilung, schließen ein und sortieren aus, …

weiterlesen

Normalerweise

Der Herr testet manchmal Worte durch wiederholte Verwendung in ihren Wirkungsweisen aus. (Nein, noch nicht aus, es fängt erst an.) Das Wort “normalerweise“ wurde zum Beispiel in unterschiedlichen Zusammenhängen getestet. Doch in allen getesteten Zusammenhängen blieb es nichtssagend, verschleiernd und in seiner Wirkung höchst ungenau, obgleich mächtig. Es ruft bei seiner Verwendung stets Anleihen an eine gedachte demographische Vorstudie zur Normalität auf. – Ab dann kann der Eindruck entstehen, es gäbe eine solche Vorstudie zur Normalität, zur normalen Weise, obgleich die Leserin und auch der Leser sofort …

weiterlesen

Was macht die Zeit?

Zeit, was macht die Zeit? Sie formt die Zwischenräume unseres Erlebens, zeitigt unser Funktonieren als aufeinander folgend und bestimmt dann, was wir denken, das wir sind. Falsch, die Zeit macht gar nichts, die Zeit, sie gibt sich faul und tatenlos wir sind so dumm und stellen unsere Daten bloß in einer Folge ab. Und das hält uns auf Trab.

Facebook

Wer ein Facebook Konto besitzt freut sich vielleicht, von Freunden und Bekannten zu lesen und deren Interessen zu teilen oder/und veröffentlicht eigene Beiträge. Facebook wirbt mit folgendem Satz: “Facebook ermöglicht es dir, mit den Menschen in deinem Leben in Verbindung zu treten.“ Was stimmt an diesem Satz nicht? Vieles. Zum einen ermöglicht mir Facebook nichts, was ich mit den Menschen in meinem Leben nicht schon hätte. Denn in Verbindung stehe ich ja mit diesen Menschen, sonst wären es nicht Menschen in meinem Leben. Der Satz soll mir …

weiterlesen