previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Erinnert

Dieses Leben kann ich mir nicht versprechen. Wenn ich zurückschaue, hatte ich so viele Leben und denke, dass dieses jetzt auch nicht lange halten kann – sicher wird es schon nächste Woche von einem anderen abgelöst. Viele Leben, vor und hinter Worten. Dieses sitzen, lesen, Türen hinter Sätzen entdecken, trauern über die unfreiwillige Komik der Ernstgesellschaft. Vielleicht ab und zu mal auf Fahrt gehen, wie morgen an den Bodensee, ins Nebelland. Anforderungen, die ich mir selbst zurufe: “Franz, mach mal, schreib mal was ordentliches, mach ein schönes …

weiterlesenErinnert

Bangkok

is alive. We boat on the rivers. The urban motor boats drive very fast. There are always two people crew, one person in the wheelhouse, the other gives signals with a whistle for docking maneuvers. Our last ride on a express boat was even faster. The driver had probably planned to ruin the thing completely in one day. Always full throttle, the 140 hp diesel exhausted, big clouds of smoke full jug to the pier, then backwards, the rudder extremely in the opposite direction smashing the boat …

weiterlesenBangkok

Der Herr berichtete

aus den Gebieten seiner Iche. Er hatte viele Iche, Kindheits-, Erwachsenen-, Business-, Musiker-, Schreiber-, Zeichner-, Partner-, Herren-Ich und viele mehr. Denn, so sagte der Herr häufig: “Wer mit einem Ich auskommen will, muss sich ganz schön einschränken“. Mit den vielen Ichen hatte der Herr gute Unterhaltung und wunderte sich auch oft über deren Eigenständigkeiten. Jedes Ich machte für sich einen guten Job und bildete sich auf dem ich-eigenen Gebiet immer weiter aus. Der Herr hatte Glück, denn seine Iche wollten voneinander nichts wissen und konzentrierten sich auf …

weiterlesenDer Herr berichtete

Der Herr findet eine Freiheit mehr,

er findet nicht die Freiheit. Hatte die Freiheit auch nicht mehr gesucht, als er erkannte, dass er sich mit der Suche nach der Freiheit in ein Gefängnis eingeschlossen hatte. Die eine, richtige, wirkliche Freiheit suchen und finden wollen, das war eine Reduktion der Möglichkeiten zum, als Ideal phantasierten, einen Punkt. Der Herr wunderte sich darüber, dass er so viele Jahre das Spiel mit Einzahl und Mehrzahl nicht gesehen oder gehört hatte. Die Freiheit, also diese eine Freiheit, die richtige Freiheit war ein unerreichbares Konstrukt, in sich so …

weiterlesenDer Herr findet eine Freiheit mehr,