Ganz Ohr

von Franz Stowasser am 27. November 2008

*
*
Mit Schurz und Haardutt war ihm die ältere Kindergartentante eigentlich noch lieber als die jüngere die dem Herrn immer etwas falsch vohr gekommen war – vohr was oder wem kam sie denn eigentlich. Er kam mit den Kindergartentanten vohr allem im Gemeindehaus eigentlich gut aus, weil er nie Spielzeug ausräumte um dann am Schluß nichts aufräumen zu müssen. Die Tanten interviewten darob auch mal Mutti und Vati ob denn der Bub sonst nohrmal sei. Nur, was sollten die Eltern schon auf die Nohrmalitätsfrage antwohrten?

Wahrscheinlich fragte der Vater nach den Koohrdinaten (ja wo samma denn?) und die Mutter fügte ein beschwichtigendes und referenzloses „na des machdma doch net“ hinzu. Mit diesen Tranceinduktionen wurden die Kindergartenschwestern allein und auch gelassen, so dass sich weitere Schilderungen des Verhaltens erübrigten. Tja, Mutti und Vati wussten sich bei Autohritäten zu wehren. Schon damals sufihypnotisch – ohrientalisch.

*
*

Auch mal auf reifendruck.info sehen
und hier den Sparbetrag selbst rechnen

Ganz Ohr können wir auch 2009 wieder beim NLP hinhören

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: