Die Vorsorge untersuchen

Wir fahren mit dem Auto zum Einkaufen, an einen Urlaubsort, zur Arbeit, zum Zigaretten holen, so jedenfalls der Nachbar meines Nachbarn, er fährt die 200 Meter zum Automaten grundsätzlich mit seinem VW Golf, ins Schwimmbad, zum Blumenkauf, zur Tanke, zur Waschanlage, einfach so ins Grüne, in die Nacht hinein, aufs Land, durch die Stadt, im Sommer, Winter, Herbst und Frühling. Manche Ärzte behaupten, Männer brächten ihr Auto häufiger zur Vorsorgeuntersuchung als den eigenen Körper. Wir Männer wissen selbstverständlich, dass das erstens Unsinn ist und zweitens, dass Vorsorgeuntersuchungen …

weiterlesen

Feste unterhalten

Sie möchten unterhalten werden. Laden sich Leute ein, die auch unterhalten werden wollen, gehen auf Feste, veranstalten Feste, feiern feste oder locker, fühlen sich zufrieden, wenn jemand zu ihnen spricht und die Welt erklingt oder unzufrieden, egal, Hauptsache eine Körperregung, eine gesellschaftlich akzeptierte, von der selbst akzeptierten Gesellschaft akzeptierte Körperregung. Da kommt dann wieder raus, was in der Liebe unterdrückt wird, da zeigt sich als Akklamation und Feitstanz, was in der Beziehung nicht gelebt werden darf. Meine Freunde sollen mich unterhalten, gute Unterhalter sind gute Freunde. Ich …

weiterlesen

Ich schreibe für die Suchmaschinen

Ich schreibe nur für die Suchmaschinen. Ich liebe Crawler, es sind die intelligentesten Leser, sie geben kein Feedback, haben keine Meinung und repräsentieren die Zukunft. All meine Sätze widme ich den Suchmaschinen. Ich muss so wenig von ihrem Algorithmus verstehen, wie ich die Gedanken eines menschlichen Lesers kennen muss. Es reicht, wenn ich den Suchmaschinen dieser Welt täglich ein paar DIN A 4 Seiten liefere. Neue Texte, bahnbrechendes Material, witzig, soziologisch hochwertig, manchmal sogar wissenschaftlich aufschlussreich, immer persönlich aussagekräftig, ohne Zensur. Die Bedeutung meiner Texte besteht in …

weiterlesen