previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Signal

wenn ich in das notebook schreibe unterwegs, in fremden Städten, wo ich selten lange bleibe auch nicht, wenn alle w-lan hätten, dann such ich oft ein Netz. Doch häufig fehlt mir das Signal oder es schwankt von Mal zu Mal und ist zu schwach zum Senden. Dann könnte ich mit beiden Händen die Tastatur zerdrücken, dann meinen Füller zücken und wie vor langen Jahren mit diesem über Blätter fahren und handschriftlich darnieder legen was jetzt nicht geht, nur des Signales wegen.

Was macht die Zeit?

Zeit, was macht die Zeit? Sie formt die Zwischenräume unseres Erlebens, zeitigt unser Funktonieren als aufeinander folgend und bestimmt dann, was wir denken, das wir sind. Falsch, die Zeit macht gar nichts, die Zeit, sie gibt sich faul und tatenlos wir sind so dumm und stellen unsere Daten bloß in einer Folge ab. Und das hält uns auf Trab.

Worte

Der Herr verschreibt sich in Worten Angebliches angeben anderes vorgeben und oft nachgeben. Manchmal auch forsch drangehen und dann wegsehen und aufgeben, draufgehen, drangeben und damit angeben. Nur nicht untergehen, weitersehen, weitergehen, in die Landschaft spähen. Wenn ein Gedicht gelingt und sei es anders, als er dachte, vorher, dann überrascht sich der Herr mit sich selbst, dabei ist doch fast kein Platz in diesem kleinen Raum für zwei, in diesem kleinen Denkraum, der schon vor den Schädelknochen endet und sich immer wieder auf zwei fundamentale Sätze bezieht: …

weiterlesenWorte

Urlaub aus

Der Herr beschäftigt sich mit Rückkehr. Rückkehr wohin, zu einem Ort, dessen Name auf Straßenschildern vermerkt noch der Gleiche scheint wie bei der Abreise, doch außer diesem Namen und den Häusern, was soll noch gleich sein wie damals bei der Abreise. Sieht der Herr doch alles mit anderen Augen. Mit den Augen seiner eigenen Veränderung, der Brille seiner neuen Interpretationen. Was bei der Abreise uninteressant war, schon als Hinterlasssenschaft galt, wird jetzt, in neuen interpretationen mehr als jemals zuvor. Die Gestalt und den Nutzen ändernd erschien es …

weiterlesenUrlaub aus