previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Des Herrn Profil

auf MySpace Über mich: sage ich nur Gutes. Wen ich gerne kennen lernen würde: meine geheimsten Gedanken. Interessen Allgemein: können zum teuren Hobby ausarten. Musik: macht mein Nachbar auch keine mehr. Seit er sich die Lippen gepierced hat kann er nicht mehr Trompete spielen. Filme: schau ich ganz gern mal einen an. Vor allem meine auf youtube. Fernsehen: kann ich gut, nur mit der Nähe wurde es in den letzten Jahren etwas schlechter. Bücher: hab ich ein paar geschrieben, hat aber nicht viel gebracht. Helden: sind wir …

weiterlesenDes Herrn Profil

Auf ein Wort

Abendessen und jemand berichtet von indianischen Ritualen. Er möchte die Spiritualität anerkannt haben. Ich sage, das könne ich nicht, es sei nur ein Wort und entdecke im Sprechen dass dieses Wort zum spirituellen Verhalten führt und diese Worte zu einer Liste, die jemand abhakt, damit er/sie weiß, ob es sich um spirituelles Verhalten handelt oder nicht. Die Forderung nach Anerkennung eines Hauptwortes gleicht der Forderung nach Macht, nach Anerkennung einer bestimmenden, wertgebenden, zertifizierenden Instanz, die gültige Definitionen heraus gibt. Vom Wort Spiritualität her kommend frage ich mich …

weiterlesenAuf ein Wort

Neue Praxis eröffnet

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass in Norddeutschland eine neue Praxis zur Heilung von Sprichworten eröffnet wurde. Dr. Franziska K. praktiziert dort täglich und berichtet hier die interessanntesten Fälle: Man fischt im Trüben, kommt partout nicht weiter – und schwups, schon ist es passiert: DAS KIND WIRD MIT DEM BADE AUSGESCHÜTTET Dieses Sprichwort braucht erstmal eine ärztlich verordnete Verjüngungskur – denn heutzutage gibt es gar keine altmodischen Zink-Badewannen mehr, die man mal eben so umkippen kann. Und außerdem: so verständlich eine derartige Frust-Reaktion ist, wäre …

weiterlesenNeue Praxis eröffnet

Lichtung

Hier im Wald, auf einer Lichtung Schreib ich meine jüngste Dichtung Heftig bläst der Wind Doch ich schreib geschwind So wird in ein paar Sekunden leichthändig, Wort an Wort gebunden Wolken folgen sanft dem Wind. Keine Frage, keine These Macht mir hier die Zeit zur Qual Sitze, schreibe, denke, lese, schau hinab ins grüne Tal. Ja, so wär’ mein Leben schön, erst gegen Abend ging ich heim, hätte viel vom Wald geseh’n und schalt den Computer ein. Satz für Satz würd’ ich ins Netz dann stellen Bis …

weiterlesenLichtung