previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Shadow
Slider

Camping

* * Auf dem Platz erzählten sich heute morgen zwei Herren im Waschraum ihre Caravan Albträume. Ein Reifenplatzer am Hänger sagte der eine, sei das Einzige, dass ihm auf seiner Fahrt mit dem Wohnwagen nicht gefallen könne. Erst, so schilderte er, sah er im Rückspiegel den Hänger schaukeln, dann tanzen und dann habe er Riesenprobleme gehabt, das Gespann sicher an der Leitplanke zu platzieren. “Wie wärs, wenn Sie jederzeit elektronisch über Luftdruck und Temperatur im Reifen informiert wären, denn Reifenplatzer kündigen sich an sagte ich. Daraufhin Staunen …

weiterlesenCamping

SprichwortDoktor

Praxis zur Heilung von Sprichworten. Guten Tag, hier hat der SprichwortDoktor ab jetzt seine Praxis eröffnet. Wir machen aus kranken Sprichworten wieder gesunde Sprichworte. Diese können dann ohne Bedenken eingenommen und ausgesprochen werden. Beginnen wir gleich mit dem Sprichwort: “Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht”. Da staunt der SprichwortDoktor. Hat der Krug Beine, kann er gehen oder wird er nicht vielmehr getragen, zum Brunnen getragen oder auf einem Karren gefahren. Erste neue und richtigere Version also: “Der Krug wird solange zum Brunnen gebracht …

weiterlesenSprichwortDoktor

Neid

Es denkt so mancher Mensch, auch ich, was er so tue, sei das Rechte und dann und wann erregt er sich über den Nächsten, der es zu nichts brächte. Ja, Zeit vergeudet sei da nur, der schrieb ja nur Gedichte, auch lebte er sein Leben stur zur eigenen Geschichte. Keine Kinder, keinen Hund, was macht der nur, die Tage, ach, ich denk’ den Kopf mir wund, wird Zeit, dass ich ihn frage. Sag’ Nachbar, Du verstehst es gut, die Stunden zu vergeuden. Wenn ich Dir zuseh’, krieg …

weiterlesenNeid

Das Interview

mit dem Herrn An welcher Aufgabe, die die Menschheit noch zu lösen hat, wären Sie gern beteiligt? Daran, dass wir einsehen, dass es “die Menschheit” nicht gibt und auch keine Aufgaben, die sie zu lösen hätte. Ihr bisher größtes Erfolgserlebnis? 50 Jahre überlebt zu haben. Sie können wählen: Freikarten für die Oper oder für ein Rockkonzert. Wofür entscheiden Sie sich? Für die Wahl, nicht zu wählen. Wann sind Sie das letzte Mal auf einen Baum geklettert? Wann werden Sie das nächste Mal auf einen Baum klettern? Gestern …

weiterlesenDas Interview